L’Oréal Detox Masken – Neuer Trend am Beautyhimmel? 

Detox MaskenDetoxen ist ja im Augenblick in aller Munde. Ich hab mich eigentlich immer gefragt, was es damit auf sich hat. Unter detoxen verstehe ich letztlich nichts anderes als entgiften. Das geht ja auf verschiedene Art und Weise. Zum Beispiel durch Fasten oder indem ihr bestimmte Lebensmittel und Getränke zu euch nehmt. Neben dem detoxen, scheint aktuell auch Tonerde das Nonplusultra in der Kosmetik zu sein. Beides verbindet L’Oréal mit dem neuen Tonerde Absolue Multi-Masking Detox Masken Set.

Das tolle an der Sache ist, dass ihr die perfekte Reinigung und Pflege der Haut parat habt. Je nach Bedürfnis, kannst du auf verschiedene Partien eine der Masken für das bestmögliche Pflegeergebnis aufgetragen.

Die drei Detox Masken im Detail

Das Set besteht aus einer Detox Maske mit Aktivkohle und Kaolin-Tonerde. Sie ist reich an Silizium und soll so von Unreinheiten befreien. Schwarze Kosmetik feiert ja gerade einen richtigen Hype. Sie riecht recht neutral nach meiner Meinung.

Dann gibt es eine klärende Maske mit Montmorillonit-Tonerde und Eukalyptus-Extrakt. Diese soll eine ausgleichende Wirkung haben, weil sie reich an Mineralien ist. Die grüne Maske soll also zum tiefenreinigen und mattieren verwendet werden. Die Maske duftet angenehm frisch.Detox Masken

Das Set wird komplettiert durch eine Peeling Maske mit Ghassoul-Tonerde und Rotalgen-Extrakt. Sie ist reich an Spurenelementen und befreit von überschüssigem Talg, wirkt peelend und porenverfeindernd. Diese rote Maske hat kleine peelende Körner, die die Haut beim abwaschen noch einmal zusätzlich reinigen.

Die Anwendung ist kinderleicht. Die Masken habe ich dünn aufgetragen und 5 – 10 Minuten trocknen lassen, danach spült ihr sie mit warmem Wasser ab. Die Masken fühlen sich cremig an und nicht austrocknend. Ich finde sie spannen leicht, wenn sie trocken werden.

Pro:
  • einfache Anwendung
  • toller, frischer Geruch
  • die Haut fühlt sich danach seidig weich und gereinigt an
  • verschiedene Masken für unterschiedliche Hautpartien
Contra:
  • Nach der Anwendung war bei mir eine Badgrundreinigung notwendig. Gerade durch die schwarze Detox Maske war sowohl das Waschbecken als auch das Handtuch schmutzig und bedeutete so noch einmal extra Aufwand.
  • Die Verpackungsgröße des Mini Sets finde ich ungünstig. Es ist zu viel der Detox Masken für eine Anwendung pro Packung enthalten. Diese lassen sich leider nicht wieder richtig verschließen, so dass die Masken dann leicht austrocknen können. Entweder müssten kleinere Mengen angeboten werden oder aber ein guter Verschluss müsste her.
  • Leider sind die Inhaltsstoffe nicht so natürlich, wie die Bezeichnung „Tonerde Absolue“ vermuten lässt. Zum Teil sind sie hormonell wirksam, enthalten bedenkliche Konservierungsstoffe oder stehen im Verdacht die Sinnesorgane zu reizen.

Die Idee hinter dem L’Oréal Tonerde Absolue Multi-Masking Set finde ich super. Ich habe immer die Maske parat, die für ein bestimmtes Bedürfnis meiner Haut notwendig ist. Leider finde ich es ziemlich ärgerlich, dass nach der Anwendung der Detox Masken erst einmal alles eingesaut ist. Außerdem würde ich mir wünschen, dass hier unbedenkliche Inhaltsstoffe Verwendung finden würden. Diese Gründen sprechen für mich eher gegen eine nochmalige Verwendung. Eigentlich ziemlich schade 🙁 Ich werde daher weiterhin auf meine CMD Reinigungscreme zurückgreifen, um meiner Haut etwas Gutes zu tun.

UVP: Mini-Set 3 x 10 ml für 6,95 €

#instadetox #multimasking

In diesem Sinne fröhliches Multi-Masking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.